Aktuelles:

Lehrling wird aufgenommen.
Überblick   Füllungen   Zahnersatz   Implantate   Prophylaxe   Behandlung in Hypnose   Kinderzahnheilkunde  
 
Maßnahmen in der Schwangerschaft
suchen nach:
Durch die hormonelle Umstellung in der Schwangerschaft ist das Bindegewebe insgesamt aufgelockert. Es stellt somit ein gutes Versteck für Keime dar. Daraus resultiert ein leichter als gewöhnlich blutendes Zahnfleisch .


Als wichtigste Maßnahme gilt nach wie vor das genaue und gründliche Reinigen der Zähne. Zur Selbstkontrolle sollten Sie häufiger Farbstofftabletten verwenden!

Weiters ist die tägliche Anwendung der Zahnseide äußerst ratsam!

Zusätzlich sollte eine professionelle Reinigung durchgeführt werden, wenn Zahnfleischbluten auftritt. Hierbei wird zur exakten Reinigung unter und am Zahnfleischrand ein spezielles Gerät zur Vernichtung der Bakterien verwendet.

Als eine moderne und effiziente Methode wird der VEKTOR angesehen.


Anschließend sollten die angehenden Eltern zu Hause eine Chlorhexidinkur machen, um die Keime zu minimieren! Karies ist eine vermeidbare Infektionskrankheit!

Werdende Eltern sollten über die Übertragungswege aufgeklärt werden: Bei der Geburt finden sich noch keine Karieskeime in der Mundhöhle des Kindes. Die nisten sich ein durch:

  • Küssen
  • Schnuller abschlecken
  • Löffel abschlecken und Vorkosten



Je weniger Keime im Mund der Mutter und des Vaters, umso gesünder ist das Baby!! !
Dr. Augustine Brunner | Oberer Markt 6 | A-8551 Wies | Telefon: 03465 / 36 66 Fax DW -28 | Email: office@zahn-und-mehr.at