Aktuelles:
Unser Urlaub:
14. bis 28. August 2017.
Vertretung: -->
Überblick   Füllungen   Kinderzahnheilkunde   Wurzelbehandlung   Zahnersatz   Prophylaxe   Parodontitisbehandlung   Zahnaufhellung   Schienentherapie   Ernährungshinweise   Medikamente   Zahnschmuck   Behandlung in Hypnose   Implantate  
 
Aufhellung (Bleaching)
suchen nach:
Weiße Zähne wirken jung, selbstbewusst und schön!


Der Farbton des Zahnes wird durch die Farbe des Zahnschmelzes und des darunter liegenden Dentins bestimmt. Das Dentin ist von Natur aus dunkler als der Schmelz.
Mit zunehmendem Alter wird der Zahnschmelz dünner, das Dentin scheint stärker durch und der Zahn erscheint dunkler.
Auch Verfärbungen des Schmelzes durch Tee, Kaffee oder Nikotin, aber auch durch Medikamente lassen den Zahn dunkler erscheinen.

Chemisch gesehen entspricht die Zahnaufhellung einem Bleichvorgang: Mittels Wasserstoffperoxid werden Farbpigmente durch Oxidation zerstört.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  • Professionell:
    1.) In der Ordination. Durchgeführt mit Licht und oxidierenden Substanzen. Dauer 1-2 Stunden.
    2.) Über Nacht zu Hause mit einer individuell angefertigten Schiene, die ebenfalls mit einem Oxidationsmitel gefüllt wird.

  • Zu Hause:
    Es werden verschiedene Produkte im Handel angeboten. Handhabung laut Beipacktext. Vor der Anwendung ist eine Kontrolle in der Zahnarztpraxis dringend angeraten.

Voraussetzung:

  • Gesunde Zähne
  • Intakte Füllungen
  • Eine vorangegangene Professionelle Zahnreinigung
  • Eine zahnärztliche Kontrolle vor dem Beginn





Bitte beachten!
Die äußerliche Anwendung von Bleichmitteln wirkt nicht bei devitalen, wurzelbehandelten Zähnen. In diesem Fall wird in der Ordination Perborat für einige Tage in den Zahn eingebracht. Nach mehrmaliger Wiederholung dieser Prozedur wird der Zahn dann mit einer zahnfarbenen Füllung verschlossen.

Dr. Augustine Brunner | Oberer Markt 6 | A-8551 Wies | Telefon: 03465 / 36 66 Fax DW -28 | Email: office@zahn-und-mehr.at